Terms of service

1 Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über die Onlineshops www.niuway.eu/shop abgeschlossen werden (nachfolgend "Onlineshop" genannt). Der Onlineshop wird von der Niuway AG betrieben (nachfolgend "niuway" genannt).

niuway behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version dieser AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden können. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen der Kundschaft werden nicht anerkannt.

Das Angebot von Produkten und Dienstleistungen im Onlineshop richtet sich ausschliesslich an eine Kundschaft mit Wohn- oder Firmensitz in Europa. Beim Onlineshops www.niuway.eu handelt es sich vorwiegend um eine Buchungsplattform, wodurch Campinggegenstände für ausgewählte Festivals bezogen werden können. Der Service wird sogleich am Verwendungsort (Festival) errichtet, sodass der Mieter das Recht auf die Ware während dem gesamten Event hat. 

Das Angebot gilt, solange das Produkt über die Suchmaschine im Onlineshop auffindbar ist und/oder der Vorrat reicht.

Für den Kauf muss das Mindestalters von 18 Jahren erreicht sein. Bei Jugendlichen unter 18 Jahren müssen die Eltern den Kauf entweder zuvor einwilligen oder das Geschäft nachträglich genehmigen.

 

2 Information

2.1 Produkt und Preis

Abbildungen von Produkten in Werbung, Prospekten, Onlineshop usw. dienen der Illustration und sind unverbindlich.

Preise
Alle Preise auf www.niuway.eu sind von der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer befreit, da der Jahresumsatz unter dem meldepflichtigen Betrag liegt. niuway hat ausdrücklich das Recht, die online angegebenen Preise jederzeit unangekündigt und ohne nähere Erläuterung anzupassen. Für die Berechnung der Preise gilt der Zeitpunkt der Bestellung auf der Website.

Cashback
Für jedes niuway Mietobjekt wird ein zusätzlicher Cashback von 20 Euro errechnet. Dieser wird zuzüglich dem Mietpreis bei der Transaktion kumuliert. Wird der Mietgegenstand im akzeptablen Zustand vor Ort zurückgebracht, wird der Cashback dem Mieter vollumfänglich erstattet. Die Rückzahlung erfolgt digital und der Betrag wird auf das Zahlungsmittel zurückgebucht, mit welchem der Mietvertrag abgeschlossen wurde. Dies passiert in der Regel bis in zwei Wochen nach dem Event. 

Der Cashback wird zu 100%, 50% oder 0% erstattet:

20 EUR bei normalen Gebrausspuren
20 EUR bei nachvollziehbaren Defekten
10 EUR bei reparierbaren (grossen) Defekten
10 EUR bei unvollständigem Zelt (Verlust)
0 EUR bei liegengelassen auf dem Gelände

0 EUR bei absichtlicher Sachbeschädigung

Der Zustand des Zeltes kann im Nachhinein geprüft und dem Mieter durch eine Zeltnummer zugeordent werden. Gemäss dem Aufwand für die Wiederaufbereitung (Waschgang, Reperatur, etc.) wird der Cashback, wie oben erläutert, definiert und ausbezahlt. Die Rückbezahlung des Depots wird dem Kunden auch digitial im Kundenkonto wie folgt bestätigt:

Rückzahlung von Depot (100%) : Das Produkt in einem einem passablen Zustand.
Rückzahlung von Depot (50%) : Das Produkt ist unvollständig oder hat grössere Defekte.
Rückzahlung von Depot (0%) : Das Produkt wurde liegengelassen oder absichtlich zerstört.

Versandkosten
Es werden generell keine Versandkosten fällig, da es sich um eine Reservation eines Mietobjekts handelt, welches durch niuway am Verwendungsort (Festival) dem Mieter übergeben wird.

2.2 Verfügbarkeit und Lieferzeit

niuway legt grossen Wert darauf, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten im Onlineshop aktuell und genau anzugeben. Insbesondere aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen kann es jedoch bei niuway zu Lieferverzögerungen kommen. Sollte die Ware für den Einsatz an Festivals nicht bereitstehen, kann der Auftrag bis 5 Tage vor dem Event durch niuway storniert werden. In diesem Fall wird dem Mieter der komplette Mietbetrag inkl. Depot vollumfänglich zurückbezahlt.

2.3 Ablauf

  1. Buchung der Ware via Webshop (niuway.eu)
  2. Direkter Erhalt einer Buchungsbestätigung
  3. Abholung der Ware am gewünschten Event
  4. Rückgabe der Ware am entsprechenden Event
  5. Rückzahlung des Depots (siehe Punkt "Depot")

Bei der niuway Dienstleistung handelt es sich immer um ein Mietgeschäft. Gewöhnliche Abnützung der Mietobjekte werden seitens niuway erwartet. Bei nachvollziehbaren Defekten übernimmt niuway ebenfalls Verantwortung und stellt auf Wunsch auch einen entsprechenden Ersatz zur Verfügung. Werden Mietobjekte vorsätzlich beschädigt, kann niuway das vorgängig bezahlte Depot als Entschädigung dafür beanspruchen. 

 

3 Vertragsabschluss

Die Produkte und Preise im Onlineshop gelten als Angebot. Dieses Angebot steht jedoch immer unter der den Vertrag auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe.

Der Mietvertrag kommt für Produkte oder Dienstleistungen von niuway mit niuway zustande, sobald die Kundschaft im Onlineshop, per Telefon oder E-Mail ihre Bestellung aufgibt (nachfolgend "Mietvertrag" genannt).

Das Eintreffen einer Online-Bestellung wird der Kundschaft mittels einer automatisch generierten Bestellbestätigung von niuway an die von ihr angegebene E-Mail-Adresse angezeigt. Der Erhalt der automatisch generierten Bestellungsbestätigung enthält keine Zusage, dass das Produkt auch tatsächlich geliefert werden kann. Sie zeigt der Kundschaft lediglich an, dass die abgegebene Bestellung beim Onlineshop eingetroffen und somit der Vertrag mit niuway unter der Bedingung der Liefermöglichkeit und der korrekten Preisangabe zustande gekommen ist.

 

4 Liefertermin

An Events gilt der erste Tag der Veranstaltung als Liefertermin. Diesbezüglich wird dem Kunden nebst der Bestellungsbestätigung auch sämtliche Informationen zum Ablauf vorgängig erhalten.

Wurde die Bestellung zu einem expliziten Event getätigt und besteht ein Lieferverzug seitens niuway, so erstattet niuway der Kundschaft bereits im Voraus bezahlte Beträge nach dem Event zurück. Darüberhinausgehende Ansprüche gegenüber niuway bestehen nicht.

niuway versucht in diesem Fall jedoch, bis mindestens 5 Tage vor dem Event, eine ausfallende Lieferung der Kundschaft zu kommunizieren.

 

5 Prüfpflicht

Die Kundschaft hat abgeholte Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Schäden zu prüfen. Falsch- und unvollständige Ware sind niuway gleich vor Ort zu melden. 

 

6 Gewährleistung

6.1 Grundbestimmungen

niuway übernimmt für für die gesamte Mietdauer die Garantie für Mängelfreiheit und Funktionsfähigkeit der vermieteten Produkte. Die Garantiedauer läuft ungeachtet der Erbringung allfälliger Garantieleistungen weiter. niuway kann die Garantie wahlweise durch

  • teilweisen und vollständigen Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt direkt vor Ort
  • Gutschrift zum Mietpreis, (maximal den Mietpreis im Zeitpunkt der Bestellung); oder
  • Minderung

erbringen.

Übliche Verschleiss- und Gebrauchsanzeichen sind von der Garantie ausgenommen. Im Übrigen gelten die Haftungsausschlüsse gemäss Ziffer 8.

niuway kann der Kundschaft während der Prüfung des Garantieanspruchs nach freiem Ermessen ein Ersatzgerät / Austauschgerät vor Ort zur Verfügung stellen (Austausch unter Vorbehalt). Dies erfolgt unter der (aufschiebenden) Bedingung, dass tatsächlich ein Garantiefall vorliegt. Somit erlangt die Kundschaft erst im Zeitpunkt der Garantiezusage durch niuway das Recht am Mietprodukt. Bei Ablehnung eines Garantiefalls durch niuway wird der Depotbetrag als Entschädigung in Anspruch genommen.

Alle weitergehenden und insbesondere die gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung werden ausgeschlossen.

6.2 Zusatzbestimmungen für gebrauchte Ware

Häufig sind Mietobjekte bereits gebraucht und können leichte optische Mängel aufweisen oder es kann sich um wieder instand gesetzte Produkte handeln. Die funktionellen Aspekte dürfen dadurch aber keinenfalls negativ beeinflusst werden. 

 

7 Haftung und Haftungsausschluss

Die Haftung richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Allerdings haftet niuway in keinem Fall für (i) leichte Fahrlässigkeit, (ii) indirekte und mittelbare Schäden und Folgeschäden und entgangenen Gewinn, (iii) nicht realisierte Einsparungen, (iv) Schäden aus Lieferverzug sowie (v) jegliche Handlungen und Unterlassungen der Hilfspersonen von niuway, sei dies vertraglich oder ausservertraglich.

Im Übrigen lehnt niuway die Haftung bei Vorliegen folgender Fälle ab:

  • unsachgemässe, vertragswidrige oder widerrechtliche Lagerung, Einstellung oder Benutzung der Produkte
  • unterlassene Wartung und/oder unsachgemässe Abänderung oder Reparatur der Produkte durch die Kundschaft oder einen Dritten;
  • höhere Gewalt, insbesondere Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden usw., welche nicht durch niuway zu vertreten sind, und behördliche Anordnungen.

8 Zahlung

8.1 Zahlungsvarianten

Alle Zahlungsforderungen von Produkten und Dienstleistungen, welche über den Onlineshop von niuway bezogen werden, macht niuway direkt bei der Kundschaft geltend.

Zahlungen müssen in Euro geleistet werden.

Der Kundschaft stehen die als Zahlungsmittel im Onlineshop unter „Zahlungsoptionen“ angebotenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Die aktuellen Zahlungsmittelgebühren, welche gegebenenfalls von niuway erhoben werden, sind unter „Zahlungsoptionen“ ersichtlich und werden im Bestellprozess detailliert ausgewiesen.

Bei Zahlung mit Kreditkarte oder anderen Sofort-Zahlungsmitteln erfolgt die Belastung bei Bestellung.

8.2 Zahlungsverzug

Aktuell können seitens der Kundschaft nur Sofort-Zahlungsmittel verwendet werden, weshalb es zu keinem Zahlungsverzug kommen kann.

 

9 Änderung der Bestellung oder Stornierung

Der Kunde kann seine Bestellung stornieren und erhält, vorausgesetzt seine Bestellung wurde noch nicht bearbeitet und für den Event vorbereitet, eine vollständige Rückerstattung ohne Stornogebühr. Wenn die Bestellung bereits für den Einsatz am Festival präpariert wurde, wird keine Rückerstattung gewährt.

Tritt nach einer Bestellung bzw. dem Vertragsabschluss gemäss Ziffer 3 eine (Teil-) Lieferunmöglichkeit (auflösende Bedingung) ein, wird die Kundschaft umgehend per E-Mail informiert. Der Kundschaft wird der bezahlte Betrag zurückerstattet. Weitere Ansprüche wegen Lieferverzug oder Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen.

 

10 Rückgabe von mängelfreier Ware

niuway gewährt einen kostenlosen Ersatz auf Platz, sollte ein Mietobjekt über Mängel verfügen.

 

11 Weitere Bestimmungen

11.1 Datenschutz

Siehe Rubrik Datenschutz

11.2 Teilungültigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt.

11.3 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen niuway und der Kundschaft unterstehen materiellem Schweizer Recht. Das Wiener Kaufrecht ist nicht anwendbar.

Es gelten folgende ausschliesslichen Gerichtstände:

Für sämtliche Ansprüche aus Kaufverträgen, in denen niuway Vertragspartei ist:
Für Klagen von Konsumentinnen und Konsumenten gilt ihr Wohnsitz oder Zürich als Gerichtsstand. In allen anderen Fällen ist Zürich ausschliesslicher Gerichtsstand.

11.6 Urheberrechtlicher Hinweis

Sämtliche Rechte, namentlich Urheberrechte, an diesen AGB liegen bei niuway.

Jegliche Vervielfältigung, Verbreitung oder anderweitige Verwendung ist untersagt und nur mit der ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung von niuway zulässig. Bei einem Verstoss gegen diese Vorgabe behält sich niuway sämtliche rechtlichen Schritte vor.

Januar 2022

 

Search our shop